Vegetarischer Zucchini Auflauf

Ich mag Zucchinis grundsätzlich sehr gerne. Ob als Nudel, in Scheiben, Streifen oder Booten – ob gebraten, gebacken oder gekocht. Sie ist so vielseitig und so lecker. Jetzt wurde ich aber wieder einmal überrascht, von einer Bio Zucchini. Mehr Bio als dieses Exemplar geht nicht, wurde mir aus vertraulicher Quelle versichert :-)

Außer Wasser (und natürlich Erde) hat diese Zucchini nichts gesehen Und sie schmeckte sooo lecker! Kurzer Hand habe ich mich bei der Verwertung für einen Auflauf mit veganer Bolognese entschiden.

20170807_224717

Du brauchst:

Eine super leckere Zucchini :-)! 100g Hirtenkäse, für die Sauce: 1 Kartoffel, 1 Karotte, 1 kleine Zwiebel, 1 Dose stückige Tomaten, 200g Tofu (natur oder geräuchert), 1 EL Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Kräuter nach Belieben.

So wird`s gemacht:

Die Kartoffel und Kartotte schälen, in kleine Stücke schneiden und in einem Topf mit Wasser garen. Für die Würzung einen Teelöffel Gemüsebrühe hinzu geben. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und in feine Scheiben schneides. In einer Pfanne mit einem Teelöffel Öl anbraten. Sobald die Zwiebel glasig sind, können die Karotte und die Kartoffel, sowie etwas Wasser hinzu gegeben werden. Gemeinsam weiter köcheln lassen. Den Tofu mit einer Gabel zerdrücken und ebnfalls in die Pfanne geben. Alles für ca. 5Min weiter köcheln lassen. Danach die stückigen Tomaten und das Tomatenmark hinzugeben, mit Salz Pfeffer und Gewürzen abschmecken und kurz einkochen lassen. Je nach Geschmack kann alles mit einem Pürierstab weiter zerkleinert werden.

Die fertige Sauce in eine Auflaufform geben, die Zucchini in 1cm dicke Streifen schneiden und auf die Sauc legen. Den Hirtenkäse über der Zucchini zerbröseln und alles für ca. 15 – 20Min bei 180° in den Backofen stellen.

Herausnehmen, anrichten und servieren!

Guten Appetit & vielen Dank für die geschenkte Zucchini – Die Fitalistin!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>