Schoko – Bananen – Torte (lowcarb)

Neues Jahr, neues Glück…naja, jedenfalls bei vielen neue Vorsätze. Über Weihnachten gab es bei mir wieder einmal sehr leckeres und reichliches Essen :-) Unabhängig vom neuen Jahr ist es nun wieder so, dass ich schaue bewusster zu leben und zu essen. Da ich allerdings gerne Süßes (insbesondere Kuchen und so) esse und keine Lust habe gänzlich darauf zu verzichten (kommt in der Fastenzeit wieder), stelle ich bei Süßem wieder auf die lowcarb Variante um.

Angefangen habe ich mit dieser Schoko – Bananen – Torte. Sie ist sehr proteinreich und enthält neben wenigen Kohlenhydraten auch einen geringen Fettanteil.

IMG-20190107-WA0000 IMG-20190107-WA0001

Du brauchst:

Für den Teig: 80g Haferflocken, 2 Eier, 30g Kakao Pulver, 2 Bananen, 70g Protein Pulver (Schoko, Vanille oder neutral), 1TL Backpulver, 150g Magerquark, 100ml Milch (Soja, Mandel, Kuh), Süßstoff.

Für die Creme: 350g Magerquark, 20g Gelatine (Pulver), Süßstoff

Zusätzlich: Weitere zwei Bananen, Himbeeren oder Erdbeeren (TK)

So wird`s gemacht:

Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen, alle restlichen Zutaten für den Boden miteinander vermengen und am Schluss das Eiweiß unterheben. Die Masse in eine Springform füllen (diese vorher mit Backpapier auslegen) und für ca. 30Min bei 175° in den Backofen.

In der Zwischenzeit für die Creme den Magerquark mit dem Süßstoff und dem Gelatine Pulver vermengen und die beiden zusätzlichen Bananen leicht musen.

Wenn der Boden fertig ist auskühlen lassen und in der Mitte Teilen. Auf den unteren Boden die Hälfte der Creme geben und verstreichen. Die zerdrückten Bananen darüber geben und mit dem zweiten Boden bedecken. Die restliche Creme darauf verteilen und nach Belieben mit TK Obst und Kakao Pulver dekorieren. Danach nur noch anschneiden und servieren.

Guten Appetit  – Die Fitalistin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>