Schlaf macht glücklich, gesund & schlank

 

Jeder Mensch verbringt ein Drittel seines Lebens schlafend. Eine sehr hohe Zahl, die mich überlegen lässt: Muss das sein? Die Antwort: Ja, muss es.  Ein erholsamer Schlaf ist wichtig und ohne ihn kann niemand leben. Zum Teil wird Schlafentzug auch als Foltermethode eingesetzt. Dauerhaft zu wenig Schlaf macht Studien zu folge dumm, dick und krank. Und richtig, der Schlaf hat fundamentalen Nutzen für uns. Während des Schlafs werden die am Tag gesammelten Eindrücke und Informationen verarbeitet und gespeichert. Das Langzeitgedächtnis wird also im Schlaf geformt und wir können uns Informationen besser merken. Am Tag geht dies nicht, denn das Gehirn kann nicht gleichzeitig Informationen aufnehmen und abspeichern.

Auch das Immunsystem wird im Schlaf ausgeprägt. Zum Beispiel ist es bewiesen, dass Impfstoffe besser und nachhaltiger wirken, wenn wir nach der Impfung schlafen.

Last but not least geht es um unseren Stoffwechsel und die Fettverbrennung. Zu wenig Schlaf führt schon nach kurzer Zeit zur Gewichtszunahme. Die Reaktion der Zellen wird verändert und auch die Abstände zwischen den Mahlzeiten wird kürzer, wenn wir weniger schlafen. Auch nachts können wir zusätzlich Kalorien verbrennen, in dem wir in einem kühleren Raum/ bei offenem Fenster in kurzen Schlafanzügen oder aber nackt schlafen (was Studien zu folge eh gesünder sein soll).

Im Durchschnitt schläft der Mensch 7,5 Stunden, allerdings sind Abweichungen von bis zu 1,5 Stunden mehr oder weniger normal. Dies hat mit der jeweiligen Gewohnheit des Menschen zu tun und ist z.T. auch vererbt.

Wer das Gefühl hat nicht erholsam zu schlafen oder aber nicht einschlafen zu können, für den habe ich noch einige Einschlaftipps:

  • Entspannte Musik hören
  • Ein heißes Bad nehmen
  • Ein Becher Kräutertee trinken
  • Nie mit vollem Magen oder aber einer Kohlenhydrat reichen Mahlzeit ins Bett gehen
  • Im Bett wird geschlafen, Fernsehen oder aber häufiges lesen führt dazu, dass der Körper mit dem Bett auch andere Aktivitäten assoziiert und gar nicht erst ans schlafen denkt.
  • Erst ins Bett gehen, wenn man wirklich müde ist. Der Körper holt sich Schlaf, wenn er ihn braucht. Höre auf deinen Körper und nicht auf die Uhr.
  • Lege einen Apfel neben dein Bett. Der Geruch des Apfels entspannt.

Schlaf

Ich wünsche euch eine gute Nacht und erholsamen Schlaf :-)

Eure Fitalistin

One thought on “Schlaf macht glücklich, gesund & schlank

  1. Pingback: Schlaf und Sport – eine wichtige Wechselwirkung! | News & Blog von Sina Cordsen – Personal Trainerin für Bremen und um zu

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>