Leistungssteigerung durch Musik

Trainieren mit Musik, ich bin mir sicher, das haben viele schon gemacht. Welche Musik gehört wird, ist dabei ganz unterschiedlich. Der Eine hört lieber schnelle Musik, die ihn anspornt, der Andere lieber etwas ruhigeres, um abschalten zu können. Manch einer hört auch gerne ein Hörbuch (z.B. bei Langstrecken Läufen in einem gemäßigten Tempo). Nun wurde aber herausgefunden, dass Musik beim Sport auch leistungssteigernd sein kann.

Musik kann vor allem die Explosivkraft, Sprünge und Sprints verbessern, sowie eine Leistungssteigerung beim High Intensity Training (HIT) und beim High Intensity Intervall Training (HIIT) während rhythmischen und/ oder wiederkehrenden Bewegungsabläufen. Am besten hilft  Musik mit 125-140 BPM. Je nach dem in welcher Geschwindigkeit die Übungen ausgeführt werden. Bei der Musikrichtung ist der persönliche Geschmack wichtig, positive Gefühle oder Erinnerungen helfen beim Sport, egal ob bei Klassik oder Rap.
Ein weiterer Faktor ist die Förderung des Flow-States („The Zone“), eines Zustandes völliger Konzentration mit minimaler Denkleistung. Das gilt neben Sportlern auch z.B. für Künstler und Musiker. Die Musik fördert die Konzentration und unterdrückt Gefühle der Nervosität, Anspannung oder Erschöpfung. Das heißt, sie verhindert teilweise die Kommunikation zwischen Muskulatur und Gehirn (Schmerzzentrum) und ersetzt die unterdrückten, negativen Impulse oder Emotionen durch positive oder anregende. Die Musik treibt den Sportler somit weiter an.

Vielleicht kennt ihr das: Ihr seid beim Training und habt das Gefühl nicht mehr zu können, keine Kraft mehr zu haben oder müde zu sein. Dann kommt in eurer Playlist ein Lied, dass ihr gerne mögt und schon fällt der nächste Satz wieder leichter.

Auch im Mannschaftstraining kann dieser Effekt genutzt werden. Bei Übungen, die bereits bekannt sind, bei denen nicht viel erklärt werden muss oder eben bei Laufübungen, kann die Untermalung des Trainings mit Musik durchaus positiv sein. Wird die Stimmung jedes Einzelnen Sportlers besser, wird auch die Stimmung in der Mannschaft besser und das Training als positiver wahrgenommen.

Die Sportler laufen schneller, gelangen besser an ihre Grenzen und sind motivierter. Die beste Voraussetzung für den erfolgreichen Wettkampf.

Probiere es selbst einmal aus und merke, welche Musik Dir am besten zur Leistungssteigerung verhilft.

Viel Spaß dabei – Die Fitalistin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>