Falafel selbstgemacht – vegetarisch & lecker (von Personal Trainerin Sina Cordsen aus Bremen)

Hast du schon mal mit Kichererbsen gekocht? Aus dieser Frage entstand dieses Rezept. Denn für Salate hatte ich schon häufiger Kichererbsen verwendet. Aber sie in einem Rezept direkt verarbeitet habe ich sie noch nicht. Kurz um…es wurde Zeit einmal Falafel selbst zu machen :-)

Dabei herausgekommen ist ein super leckeres Essen, das nun häufiger bei mir auf dem Speiseplan stehen wird.

20160710_192101

Du brauchst:

1 Dose Kichererbsen, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Ei, Gewürze sowie Salz & Pfeffer nach Belieben.

So wird`s gemacht:

Die Kichererbsen gut abtropfen lassen, die Zwiebel schälen und in möglichst kleine Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe zerdrücken und beides in eine Schüssel geben. Die abgetropften Kichererbsen dazugeben und mit einem Stabmixer oder ähnlichem zerkleinern. Das Ei und die Gewürze unterrühren. Etwas Öl in eine Pfanne geben, die Masse in kleine Kugeln formen und in das heiße Öl geben. Von allen Seiten gold-braun braten. Danach aus der Pfanne nehmen und servieren.

Ein frischer Salat und Kräuterquark passen sehr gut dazu!

Guten Appetit – Die Fitalistin

2 thoughts on “Falafel selbstgemacht – vegetarisch & lecker (von Personal Trainerin Sina Cordsen aus Bremen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>