Ein Vitamindrink für das Frühstück zu Hause oder die erste Zwischenmahlzeit

Wie kann man sicher sein, dass in seinem Saft nur frische Zutaten drin sind, keine Zusatzstoffe zugefügt wurden und der super lecker ist? Ganz einfach – selber machen! In den meisten Fertigsäften ist leider nicht immer drin was drauf steht. Mein persönlicher “Aha – Moment” war, als ich einen Erdbeer – Orangensaft getrunken habe und den Fehler machte mir die Zutatenliste genauer anzusehen. Enthalten waren: Ananas, Zitrone, Apfelstücke, natürlich Zucker und noch mehr Zucker und Erdbeer, sowie Orangen Aromen. Auch in den einfachen Säften ist immer sehr viel Zucker enthalten und zu dem reichlich Zusatzstoffe. Dies hat mir die Lust am Saft trinken genommen.

Du bist der Meinung das einen Saft selber machen Zeit kostet und man unbedingt einen Entsafter benötigt? Stimmt nicht. Ich hab`s ausprobiert und brauchte dafür nur Obst meiner Wahl und einen Pürierstab. Und das Ergebnis ist ein leckerer “Cocktail” mit weniger als 250kcal und in 15min fertig:

 

Saft Cocktail

Du brauchst: 2 Orangen, 1 Apfel, 1 Banane (oder anderes Obst deiner Wahl). Es passen auch sehr gut Möhren und Ingwer in den Cocktail

So wird`s gemacht: Das Obst schälen und in grobe Stücke schneiden. Ca. 100ml Leitungswasser hinzugeben und alles mit einem Pürierstab zerkleinern. Je feiner du das Obst pürierst, desto feiner wird auch der Saft.

Du kannst den Saft pur genießen und lediglich mit etwas Obst oder Trockenfrüchten garnieren (Glas links) oder aber es noch mit Naturjoghurt + Eiweißpulver Vanille und Walnüssen verfeinern (Glas rechts). Dies ist ein tolles Frühstück, da du zu den Kohlenhydraten im Saft auch noch Eiweiße und Omega 3 Fette zu dir nimmst. Das sorgt für den perfekten Start in den Tag.

Der Vorteil bei der Kombination von Obst mit Eiweißen (Joghurt oder Quark ggf. + Eiweißpulver) ist, dass es länger satt hält. Isst man Obst pur, so tritt recht schnell wieder ein Hungergefühl auf. Dies passiert mit einer zusätzlichen Portion Eiweißen nicht.

Naturjoghurt enthält außerdem reichlich Kalium. Dieses ist für ein straffes Bindegewebe verantwortlich. Also ein leckerer Cocktail der satt und straff macht!

One thought on “Ein Vitamindrink für das Frühstück zu Hause oder die erste Zwischenmahlzeit

  1. für etwas mehr als 1 Liter Powersoak verwenden wir gem. Dr. Parocci Ponamoeas Empfehlungen:

    2 TL Traubenzucker (Bio aus Rieslingtrauben, Vollmonderntung)
    2 EL brauner Rohrzucker (handgeschlagen, Bio aus den Antillen)
    Saft einer halben Sizilanischen Zitrone
    1 Tabl. ASS+C fein gestossen und aufgelöst
    1/2 Sprudeltablette “Multivitamin + Mineralien*
    50 gr. Vollkorn Bio-Weizenmehl Typ 1005
    1/2 l alkoholfreies Malzbier “Vita Malz” (Kohlensäure ablüften lassen)
    10 Tropfen “Novalgin”
    250 ml Coke-Zero
    250 ml Molkedrink
    10 mg Magnesium-Pulver
    10 mg Calcium Pulver
    15 gr. Grüntee-Extrakt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>